Preisübergabe im Rahmen des Gewinnspiels der Kampagne „Bring unsere Region zum Blühen“

DSC_8776-1536x1024

Am 27. Januar 2020 fand die Preisübergabe des Kampagnen-Gewinnspiels am Umwelt-Campus Birkenfeld statt. Prof. Dr. Peter Heck, geschäftsführender Direktor des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) sowie Ann-Michelle Kullmann, OIE AG, gratulierten den Gewinnern und überreichten die ausgelobten Preise.

 

Mit der Aufforderung „Bring unsere Region zum Blühen“ begann im letzten Frühjahr die gemeinsame Saatgut-Kampagne des IfaS und der OIE AG im Rahmen des LIFE-IP Projektes ZENAPA. Unter Federführung des IfaS setzt sich ZENAPA für Klima-, Natur- und Artenschutz ein. Die OIE unterstützt ZENAPA finanziell und führt Aktionen durch, die in der Region helfen, die gesetzten Projektziele zu erreichen.

Die zunehmend gefährdeten Honig- und Wildbienen sind für die Bestäubung von rund 80 Prozent unserer heimischen Pflanzen verantwortlich. Aus diesem Grund wurden 10.000 Saatgutmischungen mit regional vorkommenden Wildblumen und -gräsern in der Region verteilt, sodass jeder Einzelne einen persönlichen Beitrag zum Artenschutz leisten konnte.

Viele nutzten die Möglichkeit, den Aussaatort auf der Kampagnenhomepage zu registrieren. Zahlreiche Aussaatpunkte liegen in den Landkreisen Birkenfeld und Kusel; das Saatgut wurde sogar in Österreich und den USA ausgesät. Aus allen registrierten Personen wurden nun die drei Gewinner ausgelost.

Frau Boor aus Niederhosenbach durfte sich über den Hauptgewinn, die Sitzbank „Günther“, freuen. Frau Müller aus Kusel, vertreten durch ihren Vater, gewann den Hocker „Volker“. Die Möbelstücke werden im Upcycling-Zentrum Neunkirchen hergestellt. Hierbei handelt es sich um ein IfaS-Projekt, welches Arbeitssuchenden und Migranten hilft, sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Die Produkte werden aus verfügbaren Rest- und Abfallstoffen hergestellt. Familie Eckhardt aus Idar-Oberstein freute sich über das Insektenhotel der Firma Schwegler. Als kleine Überraschung wurde den Gewinnern ein Vogelnistkasten des Upcycling-Zentrums sowie Präsente der OIE überreicht.

Aufgrund der positiven Resonanz wird die Kampagne unter dem Motto „Home is where Geheischnis is“ fortgeführt, sodass auch in diesem Jahr unsere Region noch bunter und ein nachhaltiger Beitrag zum heimischen Artenschutz geleistet wird.

Informationsveranstaltung „Photovoltaik - Immer no...