Pflanzung von „Klimabäumen“ auf dem Stadtbauernhof – für ein schöneres und nachhaltigeres Almet

Gruppe-1002520-Internet

Vertreter des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), des Stadtbauernhofs
Saarbrücken e.V., der Solawi am Stadtbauernhof, Vertreter der Landeshauptstadt Saarbrücken und
Mitarbeiter von Partnerunternehmen pflanzten am Mittwoch, den 3. April 2019 in einer gemeinsamen
Pflanzaktion “Klimabäume”. Die 54 Obstbäume bilden die Grundlage für zwei neue Obstwiesen des
Stadtbauernhofs im Saarbrücker Almet.

Obstwiesen leisten einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt: auf kleinstem Raum bieten sie viele
unterschiedliche Lebensräume für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. Leider werden bei uns
bewirtschaftete Obstwiesen immer seltener, da die Pflege und Ernte von Hand erfolgt und sehr
arbeitsintensiv ist. Auf dem Stadtbauernhof im Saarbrücker Almet war schon seit der Gründung des
Vereins die Anlage einer Streuobstwiese geplant um einen weiteren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu
leisten. Eine Erweiterung der Streuobstwiesen ist bereits für den Herbst diesen Jahres geplant.

 

Die Pflanzaktion wurde vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS, Umwelt-Campus
Birkenfeld, Hochschule Trier) und dem Obst- und Gartenbauverein Hoppstädten-Weiersbach
zusammen mit dem Verein geplant. Sie dient als jährlicher Ausgleich für die CO2-Emissionen aus der
Arbeit des Instituts. „Obgleich sie bislang nur im Raum Birkenfeld stattfanden, freuen wir die
Pflanzaktion in diesem Jahr hier in Saarbrücken durchführen zu können.“ sagte Jörg Böhmer,
Vorsitzender des Stadtbauernhofs Saarbücken e.V. „Wir verstehen diese Aktion auch als Teil einer
neuen ökologischen und ästhetischen Aufwertung des Naherholungsgebietes Almet.“

Zur Pflanzaktion waren, trotz des kühlen und feuchten Wetters, nicht nur Mitglieder des Vereins,
sondern auch Mitarbeiter der Firma Standard Gebäudereinigung Jacobs, die seit mehreren Jahren die
Bildungsarbeit des Vereins unterstütz, Mitarbeiter des IfaS, Mitglieder aus dem Obst- und
Gartenbauverein Hoppstädten-Weiersbach, ein Vertreter der Stadt Saarbrücken sowie Mitarbeiter der
Solawi am Stadtbauernhof gekommen. So waren innerhalb kurzer Zeit alle Bäume fachgerecht
eingepflanzt und geschnitten. Im Anschluss an die Pflanzung wurde gemeinsam mit allen Helfern auf
dem Stadtbauernhof gegrillt.

ZENAPA-Konferenz 2019 im Bergischen Land
Start der PV-Kampagne "Sonnensch€in" im Pfälzerwal...