Komplementärmaßnahmen

Eines der grundlegenden Merkmale von integrierten Projekten ist die Mobilisierung ergänzender Fördermittel der Europäischen Union und von nationalen oder privaten Geldgebern zur Finanzierung von sogenannten Komplementärprojekten. Komplementärprojekte sind ergänzende Maßnahmen zum eigentlichen LIFE-IP Projekt, die gleichfalls zur Umsetzung der gesetzten Schutzziele beitragen, indem gleichartige Maßnahmen im Hinblick auf Biodiversität, Bioökonomie und Klimaschutz durchgeführt werden. Über Komplementärmaßnahmen können neue Kooperationen angestoßen, miteinander vernetzt und die Projektidee über die Projektkulisse hinaus verbreitet werden.



Das Zusammenwirken von LIFE-IP und den Komplementärmaßnahmen